O mein Heiland, mein Erlöser

Singen für aktive Menschen ab 50

O mein Heiland,
mein Erlöser von dem Tod,
errette mich

Das Singen geistlicher Volkslieder hat sich die längste Zeit auf den Weihnachtsfestkreis beschränkt. Wenige Beispiele für Lieder und Bräuche zur Passions-und Osterzeit sind überliefert. Erst in der 2. Hälfte der 1960-er Jahre hielt das geistliche Volkslied zaghaft Einzug in den kirchlichen Raum und wurde bei Volksliedsingen gepflegt.
Niemand geringerer als Cesar Bresgen (in Salzburg) oder Anette Thoma (in Bayern) bemühten sich um eine Ausweitung der Verwendung des geistlichen Volksliedes auf den ganzen liturgischen Jahreskreis.

Neben geistlichen Volksliedern zur Passionszeit stehen Lieder zum Thema Frühlingsbeginn auf dem Programm des kommenden Singens 50plus des Tiroler Sängerbundes.

Über Berg und Tal
isch jatz Langes wordn,
alle Bliamlan sein aufgwacht.

Die Referentin freut sich, alle Singbegeisterten, die den 50er überschritten haben, zu diesem geselligen Singnachmittag be-grüßen zu dürfen! Die Mitgliedschaft in einem Chor ist nicht erforderlich, die Teilnahme gratis.

Anmeldung dringend erbeten!
Tiroler Sängerbund,Tel.: 0512/588801

LEITUNG: Mag. Martha Mravlag, Telfes
ZEIT: Dienstag, 20. März 2018, 17-19 Uhr

ORT: Gasthof Handl, Schönberg