Direkt zum Inhalt
Bitte warten...

Weitere tsb-Veranstaltungen

Ort
Haus der Musik | 5. Stock | 6020 Innsbruck
Kosten
€ 190.- /Semester | € 95.- / Semester für Studierende
Anmeldeschluss

Zielgruppe

Zukünftige und bereits tätige Kinder- und Jugendchorleiter·innen im schulischen und außerschulischen Bereich, die einen Kinder- und Jugendchor aufbauen und fundiert leiten wollen

Inhalte

   - Chorsingen
Umgang mit der Kinder- und Jugendstimme
Aufwärm- und Einsingübungen mit Kindern und Jugendlichen
Literatur für alle Altersgruppen und Gelegenheiten
   - Gehörbildung
Relative Solmisation - Wege zur inneren Klangvorstellung
im Kinder-& Jugendchor
   - Chordirigieren
Dirigiertechnik im Kinder- und Jugendchor
Praktische Arbeit im Hinblick auf Probenmethodik

Voraussetzung

Interesse am Singen mit Kindern und Jugendlichen
Mindestalter 16 Jahre
Grundkenntnisse in allgemeiner Musiklehre und Chorerfahrung von Vorteil

Maximal 20 TeilnehmerInnen!

Termine

12 Module in zwei Semestern (Freitag 15 Uhr bis Samstag 15 Uhr)
Start: 17./18. September 2021
Weitere Termine: 8./9. Oktober, 5./6. November, 26./27. November, 17./18. Dezember, 14./15. Jänner, 4./5. Februar, 4./5. März, 25./26. März, 22./23. April, 20./21. Mai
Abschluss: 10./11. Juni

Für weitere Informationen bitte hier klicken

Anmeldung
0512 588801 | sekretariat@tsb.tirol | hier klicken

Kursleitung

Christian Wegscheider

 

 

 

 

 

Christian Wegscheider studierte Konzertfach Gesang am Tiroler Landeskonservatorium bei Prof. Karlheinz Hanser und absolvierte den Universitätslehrgsng "Kinder- und Jugendchorleitung" an der Universität Mozarteum Salzburg.

Er ist Pädagoge für Deutsch und Musikerziehung, leitet den Kammerchor Innsbruck und ist Lehrbeauftragter für Kinder- und Jugendstimmbildung sowie für Gesangspraktikum an der Universität Mozarteum Salzburg, Department für Musikpädagogik Innsbruck.

Christian Wegscheider sang unter renommierten Dirigenten wie Howard Arman, René Jacobs, Konrad Junghänel, war Solist der Capella Wilthinensis und gemeinsam mit Stiftskapellmeister Norbert Matsch Gründer und Leiter des Mädchenchores Puellae Wilthinenses.

Unzählige solistische Aufgaben führten ihn durch ganz Österreich wie auch ins benachbarte Ausland. Christian Wegscheider ist gefragter Dozent bei Chorleiterkursen in Tirol, Südtirol und Vorarlberg und bei Fortbildungen zur Kinder- und Jugendstimmbildung im Primar- und Sekundarbereich.

Andrea Kadic

 

 

 

Andrea Kadic studierte Musiktheorie und Germanistik. An der Universität Mozarteum absolvierte sie den Universitätslehrgang „Kinder- und Jugendchorleitung“. Sie ist als Koordinatorin der Akademie für Begabtenförderung und Lehrende für Gehörbildung und Musiktheorie an der Anton Bruckner Universität tätig.

Seit 2006 arbeitet sie regelmäßig mit Chören verschiedenen Alters, vom Kinder- bis hin zum Erwachsenenchor. Lehraufenthalte und Fortbildungen führten sie auch ins Ausland (u.a. Deutschland, Dänemark, Italien, Schweiz) und verstärkten ihre Vorliebe für Chorgesang.

Das Hauptinteresse ihrer pädagogischen Arbeit gilt der Beschäftigung mit den jungen Stimmen sowie Gehörschulung angehender Musiker·innen.

Thomas

Thomas Waldner studierte Musikpädagogik mit Schwerpunkt Chor- und Ensembleleitung an der Universität Mozarteum Salzburg und absolvierte dort auch den Universitätslehrgang für Kinder- und Jugendchorleitung. Er unterrichtet seit 2011 am BRG/BORG Schwaz Musikerziehung, Klavier, Schlagwerk sowie Chor und ist selbst leidenschaftlicher Chorsänger.

Er leitet den Schulchor des RG Schwaz „Silberstimmen“, CHORrekt und den Landeskinderchor der Tiroler Musikschulen. Kindern und Jugendlichen die faszinierende Welt des Chorsingens näher zu bringen ist dabei sein Hauptanliegen.